Betrug

Aktualisiert am

Leider wird der uShip Name des Öfteren von Betrügern für Ihre Betrugsmasche benutzt. Oft geht es hierbei um den Transport von Tieren, Fahrzeugen oder Motorrädern. Die Betrüger geben sich hierbei als uShip aus und geben an, dass die Fracht sich zurzeit in einer uShip Lagerhalle befindet. Dies ist aber nicht der Fall. uShip ist ein Transportvermittler und führt Transporte nicht selber aus. Aus diesem Grund verfügt uShip auch nicht über die beschriebenen Lagerkapazitäten.

Die Betrüger fragen Sie in der Regel Geld mit Moneygram oder WesternUnion zu überweisen. Diese Bezahlmethoden sind bei uShip nicht gestattet. Zudem benutzen die Betrüger oft falsche uShip Emailadressen wie zum Beispiel uship-gloabl-transport@gmai.com. Alle Emailadressen von uShip enden jedoch auf @uship.com.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.


Weitere Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier in der Online Hilfe oder wenden Sie sich direkt an unseren Kundenservice, indem Sie hier klicken.

Waren diese Informationen hilfreich?