Schützen Sie Ihr uShip Profil

Aktualisiert am

"Phishing", eine häufige Form des Online-Identitätsdiebstahls, tritt auf, wenn ein Betrüger Zugang zu Ihrem Online-Konto erhält, indem er Ihr E-Mail- oder uShip-Passwort erfasst. Wenn Ihr Konto Opfer wird, können Kriminelle in der Lage sein, die Informationen Ihrer Versandkunden zu stehlen und sie ohne Ihr Wissen zu kontaktieren. So können Ihre Kunden Geld und Sie wertvolle Buchungen verlieren.

Häufige Vorgehensweise

  • Der Kontoinhaber wird von einem Betrüger dazu verleitet, dessen Login Daten anzugeben.
  • Die E-Mail-Adresse des Kontoinhabers wird vom Betrüger gehackt, der diesen E-Mail-Zugang verwenden kann, um das Passwort zurückzusetzen.

Tipps zum Schutz Ihres Kontos:

Wenn Sie eine SMS oder E-Mail erhalten, die angeblich von uShip stammt und Sie über einen bereitgestellten Link dazu auffordert, sich einzuloggen, seien Sie skeptisch! Halten Sie nach Zeichen Ausschau, die darauf hinweisen, dass die URL, die Website oder die E-Mail-Adresse des Absenders gefälscht ist. Erweitern Sie den E-Mail-Header, um den Absender anzuzeigen. Schlechte Grammatik und Rechtschreibfehler sind ein deutlicher Hinweis.

Erstellen Sie ein sicheres Passwort. Verwenden Sie Buchstaben, Zahlen und Groß- / Kleinschreibung. Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig und achten Sie darauf, mit wem Sie Ihr Passwort teilen. Wenn Sie mehrere Unterkonten haben, legen Sie nicht für jedes Konto das gleiche Passwort an und melden Sie sich von Ihrem Konto ab, wenn Sie sich an einem öffentlichen Computer befinden.

Denken Sie daran:

  • Mitarbeiter von uShip werden Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen
  • Im Zweifelsfall besuchen Sie www.uship.com, um sich einzuloggen und zu wissen, dass Sie zu 100% sicher sind

Weitere Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier in der Online Hilfe oder wenden Sie sich direkt an unseren Kundenservice, indem Sie hier klicken.

Waren diese Informationen hilfreich?